Warning: Declaration of YOOtheme\Theme\Wordpress\MenuWalker::walk($elements, $max_depth) should be compatible with Walker::walk($elements, $max_depth, ...$args) in /home/jugendve/jugenddialog.at/wp-content/themes/yootheme/vendor/yootheme/theme/platforms/wordpress/src/Wordpress/MenuWalker.php on line 115

Michael Stadlmann ist neuer Europäischer Jugenddelegierter

Mit Michael Stadlmann hat die BJV einen neuen European Youth Delegate (EYD) ausgewählt. Der Niederösterreicher wird sich gemeinsam mit EYD Fariha Khan für die Interessen junger Menschen auf europäischer Ebene einsetzen. Wer Michael ist und welche Themen ihm besonders wichtig sind, erfahrt ihr hier in seinem Blogbeitrag..

Michael Stadlmann ist neuer Europäischer Jugenddelegierter. (c) Christian Graf

Hallo! Mein Name ist Michael Stadlmann, ich bin 20 Jahre alt und komme aus Baden, Niederösterreich. Ich freue mich darauf, mich in den nächsten zwei Jahren als Europäischer Jugenddelegierter für die Anliegen junger Menschen auf europäischer Ebene einsetzen zu können. Besonders wichtig ist mir dabei, dass wir, Jugendliche, bei wichtigen Entscheidungen am Verhandlungstisch sitzen.

Neben dieser Kernaufgabe ist es mir ein besonderes Anliegen, im Wahljahr 2024 auf die Wichtigkeit der Europäischen Union und die Möglichkeiten der Partizipation aufmerksam zu machen. Am 9. Juni findet in Österreich die EU-Parlamentswahl statt, im Herbst wählen wir einen neuen Nationalrat. Eine hohe Wahlbeteiligung, besonders bei Jugendlichen, muss hier ein zentrales Ziel für alle Entscheidungsträger*innen sein. So wird nicht nur die Demokratie gestärkt, sondern besonders auch die politische Gewichtung der Interessen von Jugendlichen.

Bildung als Schlüssel für eine faire und inklusive Gesellschaft

In den vergangenen Jahren durfte ich im Rahmen der Schüler*innenvertretung bereits lehrreiche Erfahrungen im Bereich der Interessensvertretung sammeln. In meinen Funktionen als AHS-Landesschulsprecher und stellvertretender Bundesschulsprecher war mir Chancengerechtigkeit stets ein großes Anliegen. Als Europäischer Jugenddelegierter möchte ich diese Bestrebung fortführen und mich besonders im Rahmen des derzeit behandelten Youth Goals „Inklusive Gesellschaften“ für Chancengerechtigkeit auf allen Ebenen einsetzen. Eine gute Bildung, zu der jede*r Zugang hat, sehe ich hier als wichtigen Schlüssel für echte Inklusion. Klar ist: Das Einkommen der Eltern darf bei der Qualität der Bildung keine Rolle spielen.

Dementsprechend wichtig ist mir die Implementierung des Youth Goals „Gutes Lernen“, insbesondere mit einem Fokus auf das Unterziel, umfassenden und gleichberechtigten Zugang zu guter Bildung und lebenslangem Lernen zu gewährleisten. Außerdem möchte ich mich für eine umfangreiche politische Bildung und die Vermittlung von Alltagsfertigkeiten, wie den richtigen Umgang mit Geld, einsetzen.

Abschließend möchte ich mich für die Chance bedanken, in dieser Rolle Verantwortung für so wichtige Aufgaben übernehmen zu dürfen und meinen Beitrag zur Interessensvertretung der Jugend leisten zu können. Die Jugendlichen in Österreich haben eine starke Lobby und ich freue mich, ein Teil davon zu sein.

Ihr wollt mit mir Kontakt aufnehmen?
Dann schickt mir gerne an michael.stadlmann@bjv.at eine E-Mail!
Ich freue mich auf eure Ideen und Anliegen!